Ansprechpartner

Gertrud Hirschhäuser
Gertrud Hirschhäuser
Rechtsanwältin
Tel: 069 95808-239
Fax: 069 95808-178
E-Mail: GHirschhaeuser@hessenmetall.de

pdf zum download


externer link


vocatium Rhein-Main 2017

Fachmesse für Ausbildung und Studium

12.06.2017

10. Fachmesse für Ausbildung + Studium vocatium Rhein-Main 2017:

· HESSENMETALL Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus e.V. und HESSENMETALL Bezirksgruppe Offenbach und Osthessen bieten Beratungsgespräche zu den Berufen aus der Metall- und Elektroindustrie an

· Continental Teves AG & Co. oHG, Messko GmbH, Procter & Gamble, Siemens AG und Zeppelin Systems GmbH werben für betriebliche Ausbildung und duale Studiengänge


vocatium Rhein-Main 2017

Fotogalerie ...


Frankfurt am Main/ Offenbach am Main.

Am 08. und 09. Juni 2017 findet die Fachmesse für Ausbildung + Studium vocatium Rhein-Main 2017 in der Messe Offenbach statt. Zum zehnjährigen Jubiläum werden über 4.500 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet erwartet.


Die Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus sowie die Bezirksgruppe Offenbach und Osthessen präsentieren mit einem Gemeinschaftsstand anschaulich die Ausbildungsmöglichkeiten in der Metall- und Elektroindustrie.


Die Mitgliedsunternehmen Continental Teves AG & Co. oHG, Messko GmbH, Procter & Gamble, Siemens AG und Zeppelin Systems GmbH werben mit eigenen Messeständen um Nachwuchskräfte für ihre gewerblich-technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufe sowie ihre dualen Studienangebote.


Vertreter der Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus informieren an den beiden Tagen in Kooperation mit den Mitgliedsfirmen Bosch Sicherheitssysteme GmbH und Samson AG die Schülerinnen und Schüler. 126 Berufswahl-Gespräche wurden vorab verbindlich vereinbart. Dieses Beratungssystem bietet beiden Seiten einen größtmöglichen Informationsaustausch und Nutzen. Interessenten ohne Voranmeldung haben aber auch die Möglichkeit, spontan Bewerbungsgespräche mit den Firmenvertretern dort zu führen.


Besonders beworben werden:
- die dualen betrieblichen Ausbildungsberufe der M+E-Industrie
- die Möglichkeiten eines dualen Studiums
- und insbesondere auch die zweijährigen M+E-Berufe: Industrieelektriker/in, Fachkraft für
Metalltechnik und Maschinen- und Anlagenführer/in.


Freie Ausbildungs-, Praktikums- und duale Studienplätze können die Messebesucher der verbandseigenen Ausbildungsplatzbörse – www.ausbildung-me.de – entnehmen. Mit diesem Format werden die M+E-Mitgliedsunternehmen bei der Suche nach geeigneten Nachwuchskräften unterstützt.


Die Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus e. V. betreut 146 Mitgliedsunternehmen mit ca. 28.000 Beschäftigten. Sie engagiert sich neben der beruflichen Aus- und Weiterbildung insbesondere für die Nachwuchskräftesicherung. Informationen finden Sie unter:
www.rhein-main-taunus.hessenmetall.de


Fragen richten Sie bitte an:
Rain Gertrud Hirschhäuser
HESSENMETALL Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus e.V.
Emil-von-Behring-Straße 4, 60439 Frankfurt
Tel.: 069 95808-239 // ghirschhaeuser@hessenmetall.de



Zu den weiteren Meldungen